Toyota Corolla E9

Inhalt

Mein XLi Liftback, 2E-E, Baudatum 06.03.1990

JT1 - komplett Japan - Nippon Denso - 100% zuverlässig.

Reparaturen über das gesamte Autoleben (20 Jahre, 232.000km):

E9 - sonst nichts.

Buch

Das Buch, was mir viel geholfen hat: "So wirds gemacht - Toyota Corolla 1983-1992 - Band 81" - gibt's jetzt auch als kostenlose Online-Ausgabe. Danke und weiter so an den Autor und Verlag!

Scheibenwischer

Der Bosch-Typ "269" sollte passen, aber die Befestigung über den mitgelieferten Adapter ist ungeeignet - sie ist wackelig und rubbelt dadurch beim Wischen. Das Toyota-Wischgummi-Wechselsystem ist billiger und ich finde es (vom Umweltaspekt her) sowieso besser als das komplette Blatt zu tauschen...

Alufelgen

Artec E553 438TMontiert waren Toyota-Felgen 42611-17100-83 von Artec E553 438T (5,5Jx13H2, KBA42878 / KBA42876, Teilegutachten Nr. 56210027-00 in HTML), die ursprünglich vom Starlet stammten, aber auch auf Carina und Celica passen. S.a. kfz.freepage.de

Tankinhalt

Wenn der Tank so leer ist, dass der Motor beim Beschleunigen aussetzt, passen ca. 46,5l in den Tank.

Zündkerzen

2E-E Denso W16EXR-U (~4,50€/Stück bei Toyota 2004), 90919-01064, 08922-01016-83
NGK 2828 BPR5EY (0,8mm, 20,8/14/19mm)
Bosch WR8DC (Nr. 23), WR78 (Nr. 503)
2E Denso W16EXR-U11, 90919-01091
NGK 4228 BPR6EY-11 (1,1mm, 20,8/14/19mm)
Bosch WR7DCX

Getriebe - 5. Gang springt beim Beschleunigen raus

Nach ca. 208.400km ist der 5. Gang bei (ruckartigem) Beschleunigen/Lastwechsel rausgesprungen. Ursache waren durch Verschleiß schräg abgelaufene Zahnflanken zwischen Gangrad und Schaltmuffe. Der Austausch erfolgt ohne Ausbau des Getriebes über die seitliche Abdeckkappe.

Getriebe C150 Gangrad 5 verschlissen Getriebe C150 Schaltmuffe Gang 5 verschlissen Getriebe C150 Gang 5

Motor-ECU 89661-12620

150dpi

Pinbelegung, auf die Kontakte des Steckers am Kabelbaum gesehen (=Lötpunkte Platinenunterseite):

B1+
b-r
BATT
r-w
R/P
g-y
FC
g-r
- - - T
l-w
  - NSW
b-w
THW
g-b
PIM
lg
THA
lg-b
IGT
lg-w
IGF
lg-y
- NE-
w
OX
b
STA
b
INJ#10
w
E01
w-b
B+
b-r
WRN
r
- A/C
b-w
SPD
v-w
- - VF
r-w
  VISC - E2
br
PSW
y-g
VCC
lg-r
IDL
y-r
- NE
b
E21
br
- E1
br
INJ#20
y
E02
w-b

Kaltlaufregler (KLR) für 2E-E im E9 und P8

Ich habe das graue Teil mit dem Metall-Luftfilter (Luftmengenregler) mit dem Metallblech an der Spritzwand angeschraubt, wo auch der Unterdrucksensor befestigt ist.
Den unteren, dicken Schlauch habe ich seitlich an den Ansaugkrümmer angesetzt - es ist dort eine Verschlussschraube drin, ich hatte mir vom Schrott einen Einschraubstutzen wie von der gegenüberliegenden Seite geholt (Unterdruckleitung Bremskraftverstärker).
Der seitliche, dünnere Schlauch, der durch Unterdruck den Luftmengenregler öffnet, geht zu dem Thermoventil. Das Thermoventil habe ich (wie in der Anleitung) statt der Masseschraube am Zylinderkopf (verteilerseitig) eingeschraubt.
Der zweite Schlauch vom Thermoventil muss an eine Unterdruckleitung. Ich habe dazu ein Y-Stück dort eingesetzt, wo die Verzweigung von der Ansaugbrücke zum Kraftstoffdruckregler und Economy-Sensor sitzt. Im Bild ist diese Verzweigung nicht vorhanden, da mir die Wirkung des KLR mit der recht hohen Startdrehzahl zu nervig war (und seine Funktion zur Abmagerung bei einer unterdruckgeregelten Einspritzanlage sowieso schleierhaft ist).

Diagnosestecker DLC1

IG- Wb    
Wa
 
Tem Op2 Op3
 
TH/O Tc Tt
Ab Cc2 Ts
 
OX1
b
  OX2 IG-
b
 
E1
br
TE2 Vf2  
W TE1
l-w
Vf1
r-w
FP
l-b
CC0 B+
b-r

 

Verschiedene Stecker

Teil und Ort Leitungen
Unterdruckgeber an Spritzwand, 3polig br, lg, lg-r
Kaltstartthermozeitschalter unter Kühlwasserauslauf, 2polig b, b-y
Kühlmitteltemperaturschalter für Kühlerlüfter unterhalb Zündanlagenstecker, 1polig y-b
Kühlmitteltemperaturgeber für EFI unterhalb Zündanlage, 2polig br, g
Kühlmitteltemperaturanzeige unterhalb Zündverteiler, 1polig y-g
Öldruckschalter unterhalb Kupplungszylinder, 1polig y-b
Kaltstartventil hinter Ansaugbrücke, 2polig, 4,5Ω b, b-y
Leerlaufanhebungsmagnetventil neben Ölmessstab, 2polig b, b-w
Diagnoseanschluss b - OX1
br - E1
r-w - VF1
l-w - TE1
b-r - B+
l-b - FP
b - IG- (abgesetzt daneben)
Rückfahrscheinwerferschalter im Getriebeblock, 2polig r-b zu den Lampen
r-l von Sicherung GAUGE
ZV-Relais bei Blinkgeber w-b Masse 1mm²
w +12V 1,5mm²
l-w schließen 0,5mm² zum NSL-Schalter
l-y öffnen 0,5mm² zum NSL-Schalter
r-l
Heckscheibenheizung Schalter r-y und r-b: Heizungsschalter
g und w-b: Schalterbeleuchtung
l-r zum Scheinwerferwaschrelais
r-w zum Lichtschalter
Nebelschlussleuchte Schalter mit ZV-Schalter r-b +12V vom Licht
r zur NSL-Lampe
g Schalterbeleuchtung
w-b Masse
w-b Masse
l-y öffnen und l-w schließen: zum ZV-Relais nähe Blinkgeber
am Waschwasserbehälter, kleine Buchse, 2polig w-b Masse 1mm²
l 1mm²
am Waschwasserbehälter, runde Buchse, 2polig r-l Scheinwerferwaschermotor 2mm²
w +12V 2mm²
Scheinwerferwaschanlage Relais am Waschwasserbehälter, große Buchse, 4polig l von Sicherung WIPER
l-r zum Schalter
w-b Masse
r-l zum Pumpenmotor
am Waschwasserbehälter, kleine Buchse, 2polig wie Waschermotor beschaltet
l 2mm²
l-y 2mm²
Lambdasonde, 1polig b
Zündschaltgerät und Nockenwellendrehgeber r -> b G+
w -> w G-
y -> lg-y IG
l -> lg-w IG
br -> Kondensator -> b-o +12V
b -> b IG- zum Diagnoseanschluss
Steckverbinder unter der Rücksitzbank b -> w-b
y-r -> y-r
w-b -> br
y-l -> y-l
Benzinpumpe, 2polig l-b, w-b
Unterdruckschalter für ECO-Anzeige beim rechten Motorlager g-r
Kraftstoffwahlschalter unterhalb Lenkrad (beim 2E-E nicht benutzt) w-b Masse
g-y zum EFI-Steuergerät
SUPER95: Schalter offen
NORM91: Schalter geschlossen
Instrumentenhelligkeitsregler Stecker unterhalb Lenkrad w-b, w-g: Poti oder Drahtbrücke dazwischen
Leuchtweitenregler Stecker in Mittelkonsole r-y, r, l, r-b, r-g, r-w, r-w, w-b, l
el. Außenspiegel Schalter in Mittelkonsole w-b, l, lg, r, r-g, br-r, gr
Schalterbeleuchtung w-b, g
el. Außenspiegel Motor rechts hinter Seitenverkleidung, 3polig r, br-r, r-g
Hauptsicherungskasten Stecker, 5polig r 2mm²
w-b 1mm²
w 1mm²
b-r 1mm²
b-o 1mm²
Hauptsicherungskasten Stecker, 5polig w 5mm²
r-b 2mm²
r-b 2mm²
b-r 1mm²
lg 1mm²
Hauptsicherungskasten Stecker, 5polig g-r 1mm²
r-w 1mm²
l-y 1mm²
w-l 1mm²
w 1,5mm²

Erstellt 08.03.2011, zuletzt geändert 06.07.2017 16:18:40, Zugriffszähler Besuche. © Christian Enders

Home | Nach oben | Klimaanlage | Sensor 717 | Alarmanlage | Diagnose | TIS Dokumente | Steckverbinder | Verkabelung | Ölverbrauch | Felgen | Corolla E9 | Corolla E12